• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Home Einsatzabteilung

EINSATZABTEILUNG

Die Einsatzabteilung nimmt die gesetzlichen Brandschutzaufgaben wahr und bildet den Kern der Ortsfeuerwehr Gehrden. Schon seit 1909 wenden Gehrdener Bürgerinnen und Bürger freiwillig einen Teil ihrer Freizeit auf, um sich für diese ehrenamtliche Aufgabe ausbilden zu lassen und dann ständig für den Ernstfall bereitzustehen.

Gerade in den letzten Jahrzehnten haben sich die Anforderungen an die Feuerwehren enorm verändert. Die Ausrüstung musste ständig erweitert und den Erfordernissen angepasst werden. Weiterhin müssen vielfältige Gefahren an den Einsatzstellen erkannt und technische Brandschutzeinrichtungen in Objekten bedient werden.

Die Mitglieder der Einsatzabteilung der Schwerpunktfeuerwehr Gehrden stellen sich ständig neu diesen Anforderungen, um im Einsatzfall auf hohem Niveau helfen zu können.
einsatzabteilung 2013
Mitglieder

- 60 aktive Feuerwehrfrauen und –männer


Ausbildungsstand
- 7 ausgebildete Zugführer
- 14 ausgebildete Gruppenführer
- 50 Kraftfahrer für Feuerwehrfahrzeuge
- 29 Maschinisten mit LKW-Fahrerlaubnis
- 30 Motorsägenführer
- 40 Atemschutzgeräteträger
- 30 Träger für Chemikalienschutzanzüge
- 30 Personen in Technischer Hilfe ausgebildet
- 30 Personen als Sprechfunker ausgebildet


Aus- und Fortbildung
- 14-tägig Fortbildungen in 2 Fortbildungsabteilungen zu Fachthemen in
  Theorie und Praxis
- Monatlich eine Zug-Einsatzübung mit anschließender Objektbesichtigung
- Regelmäßig gesonderte Fortbildungen im Umgang mit Motorkettensägen
- Regelmäßig gesonderte Fortbildungen für Maschinisten an Pumpen und
  Aggregaten
- Besondere Aus- und Fortbildung der Kraftfahrer
- Monatliche Fortbildung der Zug- und Gruppenführer

Aktivitäten
- Ca. 70-80 Einsätze im Jahr
- Ca. 10 Einsatzübungen im Jahr
- Erstellen von Alarm- und Einsatzplänen
- Brandsicherheitswachen bei besonderen Veranstaltungen im Stadtgebiet
- Ca. 8-10 Besichtigungen im Feuerwehrhaus im Rahmen der
  Brandschutzerziehung
- Schulungen für das Personal im Krankenhaus, dem Altenheim und bei
  anderen Einrichtungen
- Teilnahme an Brandschutz-Begehungen und -Besprechungen in
  besonderen Objekten
- Gesellige Treffen und Fahrten

 


Design by Futurebit 2009 X-Stat