• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Home Einsatzberichte
Einsätze der Ortsfeuerwehr Gehrden
Wir informieren online!
Auf dieser Seite finden Sie Einsatzberichte sowie Zeitungsartikel, die durch die örtliche Presse veröffentlich wurden. Machen Sie sich ein Bild über die
Häufigkeit und Art der Einsätze.



Nr. 85 / 15.10.2017 Alarmzeit 09:08 Uhr
Verkehrsunfall - Person unter PKW eingeklemmt

Am Sonntagmorgen wurden die Feuerwehren aus Leveste und Gehrden zu einem Verkehrsunfall auf die Landesstraße L401 zwischen Leveste und Langreder gerufen.
Ein Motorradfahrer war in einer Rechtskurve mit seiner Maschine gestürzt und mit einem entgegenkommenden PKW zusammen gestoßen. Der Fahrer des Motorrads wurde hierbei unter dem PKW eingeklemmt und tödlich verletzt. Einsatzkräfte der Feuerwehr sicherten das Fahrzeug, hoben es mit Lufthebekissen an und befreiten den Motorradfahrer. Der Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen. Der Fahrer des PKW blieb unverletzt, wurde aber vom Rettungsdienst betreut. Die Landesstraße war während des Einsatzes und der Unfallaufnahme durch die Polizei vollgesperrt.
Weiterlesen...
 

Nr. 84 / 13.10.2017 Alarmzeit 13:42 Uhr
Hilfeleistung - ABC-Erkundung/Gefahrstoffeinsatz auf dem Wertstoffhof

Am Freitag wurde die Feuerwehr Gehrden um 13:42 zu einem Gefahrguteinsatz auf dem Wertstoffhof gerufen.

Mitarbeiter der Abfallentsorgungfirma AHA hatten in der Abgabestelle ein Behältnis mit dem Gefahrensymbol für explosive Stoffe sowie eine Blechdose mit dem Symbol für radioaktive Stoffe entdeckt. Sie alarmierten daraufhin sofort die Feuerwehr. Die ersten Einsatzkräfte sperrten sofort den Wertstoffhof für die Bevölkerung und legten zusammen mit der Polizei eine Sperrzone fest. Bei der nachfolgenden Erkundung konnte festgestellt werden, dass die Behältnisse nicht defekt oder geöffnet waren, sodass ein Austritt ausgeschlossen werden konnte.

Weiterlesen...
 

Nr. 83 / 30.09.2017 Alarmzeit 21:18 Uhr
Feuer - ausgelöste Brandmeldeanlage

Am Samstagabend wurden die Feuerwehren Gehrden und Ditterke zum Klinikum Robert Koch alarmiert. Die automatische Brandmeldeanlage hatte ausgelöst. Ein Rauchmelder im 3.Obergeschoß hatte den Alarm ausgelöst. Ein Auslösegrund konnte allerdings nicht gefunden werden. Die Anlage wurde zurück gesetzt und dem Haustechniker übergeben. Beim Einrücken der Fahrzeuge löste die BMA wieder aus. Die Einsatzkräfte fuhren erneut zum Klinikum. Es hatte der selbe Melder wie beim ersten Alarm ausgelöst. Da auch dieses mal kein Rauch oder Feuer zu erkennen war, wurde von einem technischen Defekt des Melders ausgegangen. Die Linie wurde gesperrt und die Servicefirma durch die Haustechnik informiert.

.


 

Nr. 82 / 29.09.2017 Alarmzeit 11:05 Uhr
ABC-Erkundung - Gefahrstoff auf Wertstoffhof

Auf dem Wertstoffhof an der Nordstraße waren am Vortag (28.09.2017) mehrere kleinere Behälter mit verschiedenen Chemikalien abgegeben worden. Hierunter machten die Mitarbeiter des Zweckverbandes Abfallwirtschaft Region Hannover (aha) am Freitagvormittag eine spezielle Substanz aus, die in einer kleinen Glasflasche angeliefert und durch Piktogramme als "explosiv" gekennzeichnet war. Die zunächst gerufene Polizei forderte die Feuerwehr an, um die Gefährdung durch den Stoff sowie das weitere Vorgehen mit Blick auf die notwendige Entsorgung der Chemikalie einschätzen zu können.
Weiterlesen...
 


Seite 7 von 28


Design by Futurebit 2009 X-Stat