• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Home
Feuerwehr Gehrden - immer in Bewegung

Stadtfeuerwehr bildet Motorsägenführer aus

2015-09-19_kettensgenDie Anforderungen an die Freiwilligen Feuerwehren nehmen stetig zu. Seit ca. 10 Jahren dürfen Angehörige der Feuerwehren nur noch mit einem „Motorsägenschein“ im Einsatz zur Gefahrenabwehr tätig werden. Größere Sturm- und Orkanlagen sorgen immer wieder für umgestürzte Bäume oder abgetrennte Äste die die öffentliche Sicherheit und Ordnung gefährden. Hierbei befinden sich teilweise alle 8 Ortsfeuerwehren parallel im Einsatz. Neben dem Umgang mit Motorsägen und den dazugehörigen Werkzeugen stand die Arbeit unter Praxisbedingungen im Vordergrund. Zusammen mit einem qualifizierten Ausbilder erfolgte die Ausbildung nach den Richtlinien der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) im Gehrdener Wald.

 

Ortsfeuerwehr Gehrden erhält  Spende


Eine großzügige Spende hat die Feuerwehr Gehrden jetzt vorewe04n Georg Szedlak,dem Inhaber des Gehrdener Rewe Marktes, erhalten. Das Geld soll die Jugendarbeit in der Gehrdener Ortswehr unterstützen. Über 100 Kinder und Jugendliche sind in der Kinderfeuerwehr, der Jugendfeuerwehr, dem Musikzug und dem Spielmannszug aktiv. Der Betrag von 613,20€ ist der Erlös aus dem Verkaufsaktion des Rewe-Marktes von Frozen Joghurt auf dem Gehrdener Stadtfest. Das Geld soll der Jugendarbeit aller Abteilungen in der Feuerwehr zu Gute kommen.

 

Altersabteilung der Feuerwehr Gehrden besteht seit 25 Jahren

Vor 25 Jahren wurde dieDSC_4275 Altersabteilung der Ortsfeuerwehr Gehrden gegründet. Mitglieder der Einsatzabteilung müssen nach dem Gesetz mit 63 Jahren aus dem aktiven Einsatzdienst ausscheiden. Gehört man jetzt schon zum „alten Eisen“? „Nein“! Sagten sich damals die Kameraden. „Wir gehören doch dazu“. Und so trafen sich am 14.1.1990 zwölf ehemalige „Aktive“, unter ihnen auch Ehrenbrandmeister Willi Siebert, um zusammen mit dem damaligen Ortsbrandmeister Günther Alder die Altersabteilung zu gründen.

Die Kameraden treffen sich regelmäßig im Feuerwehrhaus, unternehmen Ausflüge und unterstützten die gesamte Feuerwehr bei Veranstaltungen. Eine unverzichtbare Hilfe! Derzeit gehören der Altersabteilung 13 Kameraden an. Das Jubiläum wurde jetzt mit einem kleinen Grillfest am Feuerwehrhaus mit den Partnern der Feuerwehrleute gefeiert.

 


Alarmübung am Klinikum-Robert-Koch

2015-08-04_rkk_1Das Klinikum-Robert-Koch in Gehrden stand am 04.08.2015 mit Mittelpunkt einer Großübung. Angenommen wurde ein Zimmerbrand in einer aktuell leer stehenden Station. Der dadurch entstandene Rauch drang in den Stationsflur ein und versperrte dem Klinikpersonal den gefahrlosen Zugang zu den gesamten Patientenzimmern. Insgesamt wurden durch die Feuerwehr 18 Personen aus dem betroffenen Bereich gerettet. Parallel erprobte das Klinikum-Robert-Koch den aktualisierten Notfall- und Katastrophenplan. Darüber hinaus erfolgte die Schnittstellenkommunikation mit der Polizei sowie dem Rettungsdienst.

Weiterlesen...
 


Seite 9 von 11


Design by Futurebit 2009 X-Stat