• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Home Technik Technik - Leichtmetall Schaufeltrage -
Schaufeltrage Leichtmetall incl. Gurtsystem, klappbar

Die Schaufeltrage ist ein Hilfsmittel zur Rettung von verunfallten Personen, bei denen eine mögliche Fraktur der Wirbelsäule nicht auszuschließen ist. Sie ist eine flache Trage aus Leichtmetall, die der Länge nach geteilt werden kann.
Schaufeltrage Leichtmetall incl. Gurtsystem, klappbar
Mit der Schaufeltrage hat man die Möglichkeit, einen Patienten schonend von der Unfallstelle in die Korbtrage mit der Vakuummatratze umzulagern. Diese wird vorrangig bei Verletzungen im Bereich der Wirbelsäule verwendet. Der Vorteil: der Patient wird fast nicht bewegt, was das Risiko weiterer Verletzungen durch die Rettung auf ein Minimum reduziert. Aufgrund ihrer geringen Größe und des geringen Gewichtes wird die Schaufeltrage gelegentlich auch zum Transport eines Patienten in schwierigen Situationen, z. B. in engen Treppenhäusern, verwendet. Dazu ist die Schaufeltrage mit Gurten und Tragegriffen ausgestattet.

Zum Aufnehmen ("Aufschaufeln") eines Patienten wird die Schaufeltrage in ihre beiden Teile getrennt und diese vorsichtig von beiden Seiten unter den Patienten geschoben, ohne ihn anzuheben oder sonst zu bewegen. Dann werden die beiden Hälften wieder mit Verschlüssen fixiert, und der Patient liegt auf einer stabilen Unterlage.

Verwendung der der Schaufeltrage
 


Design by Futurebit 2009 X-Stat